Comeback-Elbe-Elster
Comeback-Elbe-Elster

Heeme – eine Rückkehrergeschichte


Buchvorlesung Stephanie Auras-Lehmann

Die erste Buchvorlesung von Stephanie Auras-Lehmann

fand im März im Wohnzimmerfeeling mit Unterstützung von Bettina Beyer statt. Die Museumspädagogin aus Bad Liebenwerda ist begeisterte Schattentheaterspielerin, die extra für die Buchpräsentation Figuren und Kulissen aus den Kurzroman aufbereitet und angefertigt hatte.

Der Roman erzählt von einem jungen Mädchen, welches nach der Schule die große Welt bereist und dann doch lieber die Heimat und Familie vor der Karriere schiebt. Ein Buch, das Mut machen soll für Rückkehrer, die sich mit ihrer Heimat verbunden fühlen.

Eigene Erfahrungen und Erlebnisse von Stephanie Auras-Lehmann wiederspiegeln die Rückkehrergeschichte, aber auch die von anderen jungen Leuten, die in die Fremde gegangen und wieder heimgekehrt sind. Stephanie ist die Gründerin der Rückkehrerinitiative „Comeback Elbe-Elster“ und war bis dato mit über 300 Leuten im Gespräch.

Das Publikum war begeistert von der Umsetzung und Lesung aus dem Buch. Der Lesung mit Schattentheater sind noch zahlreiche Wiederholungen zu wünschen.

Weitere Informationen unter www.heeme-buch.de.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.